Ausruhen

Nach der Hektik des Tages
brauche ich manchmal eine Bank,
um mich auszuruhen.

So eine Bank ist hin und wieder
ein anderer Mensch,
mit dem ich schweigen kann.

Und manchmal
ruhe ich mich bei Gott aus,
vor dem ich schweigen darf.




Gisela Baltes





| Home | Kontakt |